Zurück

Rohopal (19)

Willkommen in der magischen Welt der Rohopale! Diese Edelsteine sind nicht nur schön anzusehen, sondern haben auch eine faszinierende Geschichte und sind bei Sammlern und Schmuckdesignern auf der ganzen Welt begehrt.

Filter

Rohopal

Rohopale: ein magischer Stein mit einer faszinierenden Geschichte

Opale sind wunderschöne und einzigartige Edelsteine, die für ihre brillanten Farben und faszinierenden Muster bekannt sind. Opale, diese wunderschönen Steine, werden seit Tausenden von Jahren von Juwelieren und Sammlern in aller Welt geschätzt. Rohopale sind Opale in ihrem natürlichen Zustand, bevor sie zu Schmuck oder anderen dekorativen Objekten geschliffen und poliert werden. Wir erklären Ihnen gerne mehr über die Welt der Rohopale.

Was sind Rohopale?

Rohopale sind Opale, die noch nicht geschliffen oder poliert wurden. Sie werden oft als Brocken im Boden gefunden. Die Farbe und das Muster des Rohopals sind von außen nicht zu erkennen, so dass es eine Überraschung ist, was im Inneren des Rohopals zu sehen ist. Das macht Rohopale besonders interessant, und die Unkenntnis macht es spannend zu entdecken, welche Farben oder Muster man entdecken wird.

Arten von Rohopalen

Es gibt mehrere Arten von Rohopalen, darunter

  1. Äthiopischer Welo-Opal: Der äthiopische Welo-Opal ist eine relativ neue Opalart, die erst in den letzten Jahren entdeckt worden ist. Er kommt in Äthiopien vor und hat eine breite Farbpalette, die von pastellfarben bis hin zu leuchtend und lebhaft reicht.
  2. Andenopal: Andenopal wird in den Anden in Südamerika gefunden. Er hat eine trübe, milchige Farbe und ist oft durchscheinend. Andenopal ist bei Sammlern wegen seiner seltenen Farben und Muster sehr beliebt.
  3. Boulder-Opal: Boulder-Opal wird in Australien gefunden. Es handelt sich um eine Opalart, die in Form von Klumpen auf einem Felsen sitzt. Boulder-Opal hat oft einen dunklen Hintergrund, der von bunten Mustern durchzogen ist.
  4. Schwarzer Opal: Schwarzer Opal ist eine der seltensten und wertvollsten Opalarten. Er kommt nur im Lightning Ridge-Gebiet in Australien vor. Schwarzer Opal hat einen dunklen Hintergrund, der von hellen, farbigen Mustern durchzogen ist.
  5. Mexikanischer Feueropal: Der mexikanische Feueropal ist für seine leuchtenden orangen, roten und gelben Farben bekannt. Er kommt in Mexiko vor und wird wegen seiner auffälligen Farben häufig für Schmuck verwendet.

Wie werden Rohopale gefunden?

Rohopale werden von Bergleuten gefunden, die im Boden nach ihnen suchen. Die meisten Opalfelder befinden sich in Australien, aber Opale werden auch in anderen Teilen der Welt gefunden, z. B. in Mexiko, Äthiopien und Südamerika.


Die Suche nach Rohopalen ist ein spannendes, anspruchsvolles und abenteuerliches Unterfangen. Um Opale zu finden, müssen die Bergleute manchmal tief in der Erde graben. Es kann Wochen, Monate oder sogar Jahre dauern, bis man einen guten und hochwertigen Opal findet, aber die Belohnungen können enorm sein.

Wie werden Rohopale bearbeitet?

Wenn ein Rohopal gefunden wird, wird er vorsichtig aus dem Boden geholt und gereinigt. Anschließend wird der Rohopal für das Schleifen und Polieren vorbereitet. Dieser Prozess umfasst mehrere Schritte, um den Rohopal in einen glänzenden Edelstein zu verwandeln.


Zunächst wird der Rohopal sorgfältig geschliffen, um die für den Schmuck oder das Dekorationsobjekt benötigte Form zu erhalten. Anschließend wird der Opal geschliffen, um die richtige Dicke und Form zu erhalten. Dies geschieht mit einer Diamantscheibe. Anschließend wird der Rohopal poliert, um eine glänzende Oberfläche zu erhalten.


Einige Rohopale werden nicht vollständig geschliffen und poliert, sondern zu Cabochons verarbeitet. Dabei handelt es sich um Steine mit einer flachen Unterseite und einer gewölbten Oberseite. Cabochons werden häufig in der Schmuckgestaltung verwendet und verleihen jedem Schmuckstück ein einzigartiges Aussehen.

Wie werden Rohopale verwendet?

Rohopale werden häufig für Schmuck, aber auch für dekorative Gegenstände wie Figuren, Schalen und Vasen verwendet. Aufgrund ihrer einzigartigen Farben und Muster sind Rohopale bei Sammlern und Designern sehr begehrt.


Rohopale werden häufig zu Anhängern, Armbändern, Ringen und Ohrringen verarbeitet. Da Opale ein weicher Stein sind, ist es wichtig, beim Tragen vorsichtig zu sein und zu vermeiden, dass sie gegen harte Oberflächen stoßen.

Fazit

Raue Opale sind magische Steine mit einer faszinierenden Geschichte. Die Farben und Muster dieser Steine sind bei Sammlern und Schmuckdesignern in aller Welt sehr begehrt. Das Finden und Bearbeiten von Rohopalen ist ein Abenteuer für sich und kann das Leben verändern. Ob Sie nun ein Sammler sind oder einen einzigartigen Edelstein für Ihren Schmuck suchen, Rohopale sind eine faszinierende Wahl, die es auf jeden Fall wert ist, entdeckt zu werden.

Lesen Sie mehrSchließen
Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

    Hide compare box
    Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »